Google-Suche lädt...
 


Oia

...empfohlen von


1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Bewertung 4.30 (5 Stimmen)

 

Griechenland wie aus dem Bilderbuch:
Die Häuser des "weißen Dorfes" Oia kleben am oberen Rand der Caldera - dem vom Meer gefluteten Krater des Vulkans, der die Insel Santorin geformt hat.

 

Vor allem abends bietet sich von diesem Ort ein Ausblick, den man ohne Übertreibung als atemberaubend beschreiben kann! Denn wenn die Sonne langsam untergeht, erscheinen die Klippen der Steilküste rötlich gefärbt und die weißen Häuser der gegenüber liegenden Inselhauptstadt Fira leuchten geradezu.

 

Alleine ist man an diesem einmaligen Ort aber nie, in Oia tummeln sich täglich Kreuzfahrt-Passagiere aus der ganzen Welt, asiatische Hochzeits-Gesellschaften, ... Daher solltet ihr euch an einem der Aussichtspunkte rechtzeitig vor dem Sonnenuntergang einen Platz in der ersten Reihe sichern, sonst steckt ihr am Ende im Gedränge durch die engen Gassen fest.

 

Reiseberichte & Urlaubstipps

  

 

Europcar Autovermietung

 

 

15